6. Tag: Bräkne-Hoby – Karlskrona (71 km)

Heute ist Mittsommarafton, der Tag vor Mittsommer. Leider zum zweiten Mal hält uns Morgenregen fest. Gegen 11:00 Uhr kommen wir doch noch los, die Campingwarte bauen schon an ihrem Mittsommerbaum. Es weht wie toll, wir kämpfen uns vorwärts. Der Fahrradweg („Cykelspåret“) schickt uns immer wieder im Zickzack wie ein Taxifahrer unwissende Touristen, so daß aus 30 km Luftlinie 60 werden. Skönstavik Camping (K12) ist ein Massenbetrieb. Hier tanzen alle fröhlich um den Baum, doch die Musik dazu kommt vom Band. Wir fahren noch in die Stadt Karlskrona rein, kreuzen auch dabei gegen Sturmböen, denn die Stadt ist auf Schären fast ins offene Meer hineingebaut, wo der Wind schön angreifen kann. Die Stadt liegt wie ausgestorben – wo feiern nur die Schweden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.