8. Tag: Karlskrona – Kalmar (85 km)

Endlich herrscht wieder gutes Wetter, und wir flutschen nur so nach Kalmar. Hier halten wir uns an küstenferne Nebenstraßen, denn die riesige E 22 an der Küste ist uns unsympathisch. Unterwegs treffen wir wiederum, wie noch öfter, Katja und Reto. Die Münsteraner absolvieren die gleiche Strecke auf betagten Hollandrädern mit kaputter Schaltung und schwerer Ausrüstung; Respekt vor ihren Waden! Dafür sind sie auch oft am Ende ihrer Kraft. Camping: Stensö Camping (H12), groß, aber angenehm verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.