Düsseldorf liest ein Buch

Seit drei Jahren liest Düsseldorf jetzt ein Buch. Es ist nicht dasselbe, es ist nicht das einzige, es ist nicht das erste – es ist vielmehr der Titel einer Veranstaltungsreihe des Literaturbüros (wir sind eben sehr bürokratisch hier, auch um Literatur zu machen, gehen wir ins Büro), bei der während eines Monats allerlei Veranstaltungen an allerlei Orten sich um ein Buch drehen.
Die Website: duesseldorfliesteinbuch.de, die Zeit: 30. Oktober bis 27. November, das Buch: Emine Sevgi Özdamar, Die Brücke vom Goldenen Horn, bei Amazon, der Ort: Düsseldorf. Meine Veranstaltungstips: Mi., 9.11., 19:00, Haus der Kirche, Staffellesung und Vortrag „Wir standen Tag und Nacht im Licht“. Fr., 11.11., 19:00, Jan-Wellem-Platz, Rheinbahnfahrt mit Lesung „Der Hof im Spiegel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.