SPIEGEL-Jahresbestsellerliste 2005

Belletristik Sachbücher
1. Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Halbblutprinz 1. Peter Hahne: Schluss mit lustig
2. Dan Brown: Sakrileg 2. Sabine Kuegler: Dschungelkind
3. Joanne K. Rowling: Harry Potter and the Half-Blood Prince 3. Ben Schott: Schotts Sammelsurium
4. Dan Brown: Diabolus 4. Corinne Hofmann: Wiedersehen in Barsaloi
5. François Lelord: Hectors Reise 5. Werner Tiki Küstenmacher / Lothar J. Seiwert: Simplify your life
6. Frank Schätzing: Der Schwarm 6. Alexander von Schönburg: Die Kunst des stilvollen Verarmens
7. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt 7. Dietrich Grönemeyer: Der kleine Medicus
8. Cecelia Ahern: Für immer vielleicht 8. Jürgen Neffe: Einstein
9. Donna Leon: Beweise, daß es böse ist 9. Susanne Fröhlich: Moppel-Ich
10. Santo Cilauro / Tom Gleisner / Rob Sitch: Molwanîen 10. Jürgen Todenhöfer: Andy und Marwa
11. Diana Gabaldon: Ein Hauch von Schnee und Asche 11. Frank Schirrmacher: Das Methusalem-Komplott
12. Paulo Coelho: Der Zahir 12. Ayaan Hirsi Ali: Ich klage an
13. Ken Follett: Eisfieber 13. Eva-Maria Zurhorst: Liebe dich selbst
14. Jan Weiler: Antonio im Wunderland 14. Corinne Maier: Die Entdeckung der Faulheit
15. Henning Mankell: Tiefe 15. Ben Schott: Schotts Sammelsurium Essen & Trinken
16. Nick Hornby: A Long Way Down 16. Dietrich Grönemeyer: Mein Rückenbuch
17. François Lelord: Hector und die Geheimnisse der Liebe 17. Stephen Hawking / Leonard Mlodinow: Die kürzeste Geschichte der Zeit
18. Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Orden des Phönix 18. Helmut Kohl: Erinnerungen 1982 – 1990
19. Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein 19. Markus Breitscheidel: Abgezockt und totgepflegt
20. Paulo Coelho: Der Alchimist 20. Sigrid Damm: Das Leben des Friedrich Schiller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.