Amazon richtet Autoren-Blogs ein

Wie der Dienst heise online berichtet, hat jetzt auch Amazon.com unter dem Titel „Amazon Connect“ Blogs für Autoren eingerichtet. Zu finden sind diese zunächst nicht so leicht, über die Bücher kommt man zu den Autoren und erst dann zu deren Blogs, es gibt denn auch erst eine Handvoll.

Zwar gibt Amazon seinen Autoren damit ein Tool an die Hand, mit ihrer Leserschaft in kontinuierlichen Kontakt zu treten. Irgendwie ist es aber nur die halbe Miete: Wenn ich bereits ein etablierter Autor bin (also schon veröffentlicht habe), und der Leser mich schon gefunden hat, dann ist es zumindest aus Marketingsicht etwas spät, bei diesem Leser noch Interesse für mein Buch wecken zu wollen. Ich bleibe deshalb bei meinem Ansatz: vor Veröffentlichung, und auf einer auffindbaren Website, hilft ein Blog oder vergleichbares Medium dem Autor beim Gewinnen von Lesern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.