Atelier Poetica – Breuer bei der Nacht der Museen

Auch in diesem Jahr gibt es in Düsseldorf wieder eine Nacht der Museen. Und diesmal kommt auch ein Rather zum Zug: Dieter Breuer, der in seinem Atelier Poetica auf der Oberrather Straße ansässig ist, stellt im Comtoise Uhren Museum seine „poetischen Maschinen“ zur Schau.

In Rath ist Breuer durch seine lebhaften Schaufensterdekorationen bekannt, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum Staunen bringen. Seine phantasievoll selbst gefertigten Apparate, Dioramen und Arrangements laden zum Stehenbleiben und Nase-Plattdrücken ein.

Bernd Deckert hat sich vor allem in der Welt der Comtoise-Uhren einen Namen gemacht, als rühriger Händler (zuletzt inszenierte er einen Zusammenbau-Wettbewerb dieser im Prinzip einfachen Uhr aus dem 17. Jahrhundert in einem Kaufhaus) und eben auch Aussteller in seinem Museum.

2 Gedanken zu „Atelier Poetica – Breuer bei der Nacht der Museen“

  1. Lieber Herr Breuer,
    immer fahre ich an Ihrem Schaufenster vorbei mit dem Vorsatz, Sie einmal anzusprechen. Ich bin nämlich fasziniert!
    Wenn Sie nun auf meine (unsere) Seiten schauen, denn ich bin auch mit einer Autorengruppe im Netz zu finden http://www.literaturkreis-era.de, entdecken Sie, dass auch wir mit Poesie zu tun haben – und gar nicht weit sind.
    Und so rumort in mir die Idee, zueinander zu finden…vielleicht mit einer Lesung über die Zeit.
    Haben Sie Lust, Pläne zu schmieden und den Kontakt mit uns zu suchen?
    Das Jahr 2009 ist nämlich lang.
    herzlich und lächelnd am Volkstrauertag grüße ich aus Ratingen
    Barbara Ming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.