Rheinbahn führt neue Silberpfeile ein

Silberpfeil IIGerade vor einigen Tagen sprach ich mit Barbara darüber, daß es eigentlich ein Armutszeugnis sei, daß die Rheinbahn immer noch die uralten Vanillepuddings fährt und wir Eltern unsere Kinderwagen die steile Stiege hinaufwuchten müssen. Andererseits verstehe ich, daß das Vertrauen in den „alten neuen“ Silberpfeil nach seinen statischen Problemen 2004 gründlich erschüttert war und man keine weiteren davon bestellt hatte. Zeit wäre es, sagte ich, für den Silberpfeil 2.0.

Nun, Siemens und die Rheinbahn haben mich erhört. Sie haben mich nur falsch verstanden: Silberpfeil II haben sie ihn stattdessen genannt, und hier ist er:

Das erste, was auffällt, ist, daß er als U-Bahn-Wagen konzipiert ist, auch mit Blick auf die neu zu bauende Wehrhahnlinie. Im täglichen Betrieb heißt das schlichtweg überall Türräume, also weniger Abstellplatz für Kinderwagen. Zweitens hören wir, daß der Fahrkartenautomat nicht mehr in der vorderen Kinderwagenzone hängt – hipp hipp hurra! Leider hat die Rheinbahn wieder ohne die Option Klimaanlage eingekauft; Frau Bender wird heimlich dankbar gewesen sein, daß die heutige Eröffnungsfahrt bei kühlen 8° Außentemperatur stattfand… allerdings wird der Sommer wohl nicht so bleiben.

17 Stück sind zunächst bestellt und sollen bis Sommer kommen. Es wird mehr brauchen, schätze ich, aber das ist eben sicher auch ein Stück Test, denn das Vertrauen in die Firma Siemens dürfte gründlich beschädigt sein.

2 Gedanken zu „Rheinbahn führt neue Silberpfeile ein“

  1. Es ist einfach nicht zu fassen ich komme aus einer kleineren Stadt und bin dort froh überhaupt mobil zu sein bin aber 2-3mal im Monat in Düsseldorf und freue mich immer wieder das es die rheinbahn gibt .
    Das was ich als aussenstehender so höre über die „Düsseldorfer“ scheint der wahrheit zu entsprechen das die nie zufrieden sind ich fahre ja öfters mit dem öpnv was man sich da so anhören muß ist schon traurig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.