Still und starr liegt der Fluß

Er liegt natürlich nicht starr, der Rhein, sondern schwarz. Aber in jedem Falle nicht rot leuchtend wie vorgesehen. Die Blamage, die die DMT für „einen niedrigen sechsstelligen Betrag“ eingekauft hat (niedrig? Ich weiß, wir sind eine schuldenfreie Stadt, aber was bitte ist an einem oder mehreren hunderttausend Euro niedrig?), leuchtet nämlich nur bei Regen, wie man bei der gestrigen Generalprobe festgestellt hat.

Viele Menschen waren zusammengekommen, der OB darunter, und sahen nichts. Klar, denn der November mag zwar ein regenreicher Monat sein, Düsseldorf ist aber nicht eben der regenreichste Standort in Deutschland für eine solche Installation.

Wer also heute morgen verärgert den Schirm aufspannte – denn heute regnet es -, möge seinem OB danken. Der hat sich nämlich vermutlich gestern noch schnell in die Trinitatiskirche geschlichen und um Regen gebetet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.