Schweizreise: Bern

Der erste Tag präsentiert sich mit wunderbarem Wetter, auch wenn es am Nachmittag abermals einen einzelnen Gewitterguß gibt – aber da sind wir in einem Kaufhaus.

Am Morgen besuchen wir die Urgroßmutter in ihrem Altersheim. Dann kann Barbara endlich neue Teva-Sandalen kaufen.

Der Besuch des Bahnhofs bringt die erfreuliche Nachricht, daß die Fahrräder angekommen sind – die gestrige Einschätzung war also doch sehr pessimistisch gewesen. Wir beschließen aber, sie erst am nächsten Morgen mitzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.