Edward und seine Poesie wieder im fiftyfifty

Mein Liebligsverkäufer auf der Kö hat wieder zugeschlagen. Auch in diesem Monat hat er seine Zeitung durch eine „Beilage“ aufgewertet:

Lieber fifty fifty Leser,

wie herrlich, es ist wieder soweit:
der Herbst macht sich breit.
Das güldne Laub fällt von den Bäumen bei seichtem Wind mit Leichtigkeit
und lässt die Gemüter ruhiger werden,
sodass glücklicherweise kaum noch zu finden ist irgendwo Streit.

Drum freu‘ ich mich über aufkommende Heiterkeit
insbesondere, wenn ich Sie wieder begrüssen darf von Zeit zu Zeit.
Im übrigen halte ich für die Kundschaft stets ein Exemplar
„fifty fifty“ bereit.

Ihr

Edward

Auch in diesem Monat kann, wer mag, Edward durch eine virtuelle Spende über den folgenden Paypal-Link für seine Poesie danken. Ich werde wieder alles brav sammeln und ihm ungekürzt zukommen lassen.




2 Gedanken zu „Edward und seine Poesie wieder im fiftyfifty“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.