Wichteltime

Da dachte ich heute morgen um kurz nach 6:00 Uhr, als unsere Kurzen uns – wie üblich für einen Samstag – weckten, jetzt wäre ich wohl einer der ersten, der sein Wichtelpäckchen öffnet. Aber Pustekuchen, die Frau Chikatze hat schon um 1:17 Uhr geöffnet! Weiß die Frau Chikatze denn nicht, daß das nicht zählt, daß der Nikolaus nicht kommt, wenn man auf ihn wartet, ohne vorher schlafen zu gehen? Habe ich gerade gestern wieder meinen Kleinen erzählt…

Naja, ich jedenfalls habe heute früh ausgepackt, und zu meiner Freude ein T-Shirt mit meinem Weblog drauf vorgefunden! Super! (Übrigens, ob die Absenderin weiß, daß die Promodoro-T-Shirts keinen Kilometer von uns entfernt vertrieben werden?)

Ganz schön tricky, sich selbst mit einem Druck am Rücken zu fotografieren… Ich war dann so freundlich, das Foto zu spiegeln, damit man sieht, was man im Spiegel eben nicht sieht.

Außerdem waren noch selbstgebackene Kekse drin, und eine wunderschöne Karte dabei.

Vielen Dank an Yvonne vom Blümchen-Blog, die sich geoutet hat!

7 Gedanken zu „Wichteltime“

  1. hallo
    schön das es dir gefällt 🙂 (und anscheinend auch passt)
    ne das promodoro bei dir in der nähe ist, wußte ich nicht. aber gut zu wissen 😉
    ich wünsche dir und deiner familie noch einen schöööööööööööööönen nikolaus.

  2. boh, da hat sich aber jemand echt arbeit und mühe gemacht! 🙂
    klasse.
    was genau steht da außer arbs? kann ich nicht erkennen… *blinzel*

  3. achja: und ich hab übrigens pünktlich um 0:00 uhr ausgepackt..! 😉
    das fotos einstellen hat nur etwas gedauert.
    außerdem war das ja nicht der nikolaus, sondern der wichtel.
    der nikolaus war bei mir auch erst nach dem schlafen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.