Weihnachtsbaum, etwas später

Jetzt wurde der Weihnachtsbaum eingelassen und anständig zurechtgemacht.

Mit Rücksicht auf die Verknüpfung von Tradition und Moderne ist er ein Hybridbaum, d. h. er verfügt sowohl über LED- als auch echte Kerzenbeleuchtung. Omi, die inzwischen angekommen ist, findet natürlich inakzeptabel, daß der Baum vor dem 24. zu sehen ist, Barbara dagegen ist es gewohnt, daß man schon den ganzen Dezember lang einen hat – auch hier werden eben verschiedene Traditionen miteinander verknüpft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.