Liebe FSK-Kommission, kommt doch mal in mein Kinderzimmer

Ich schrieb ja vor ein paar Tagen schon über mein Befremden über einige Empfehlungen der Jungs von der FSK. Nun, hier ist die neueste:

Genau, „Wickie und die starken Männer“ in der Verfilmung von Bully Herbig. Gerade neu als DVD erschienen. FSK 0. Meine Kinder lieben Wickie, aber eben den alten Wickie von Runer Johnsson, Bücher zum Vorlesen mit einem Bild alle paar Seiten, und die alte Zeichentrickserie aus meiner Kindheit.

Diese DVD wollte ich ihnen gern gönnen, und sie war ja auch „FSK 0“. Obwohl ich, Traumschiff Surprise und Schuh des Manitu gesehen habend, mir schon meinen Teil dachte: Michael Herbig macht einfach keine Kinderfilme.

Das Folgende aber hatte ich wirklich nicht erwartet, und ich lade die liebe FSK-Kommission ein, sich einmal heute abend, vor etwa einer Stunde, in unserem Kinderzimmer umzusehen: da lagen nämlich Lisa und Christian, vor Angst schlotternd, Lisa sogar weinend, und mochten überhaupt nicht einschlafen nach dem Genuß einer halben Stunde „Wickie“, die mit einem Aufschrei „mach‘ das aus!“ endete, als Wickie auf einem Geisterschiff in eine Truhe eingesperrt wurde, die dann der Schreckliche Sven an Bord nahm. Was sie heute nacht womöglich träumen werden, warten wir mal ab, ich will es mir gar nicht ausmalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.