Hier fließt Naturstrom

Das hatten wir schon läger vor, und haben uns irgendwie schwer getan damit, dabei ist es eigentlich ein logischer Schritt:

Jetzt haben auch wir Naturstrom, also echten umweltverträglich erzeugten Strom. Zero CO2, Zero radioaktiver Abfall, und zwar nicht nur durch Zertifikatehandel, sondern weil dieser Stromanbieter wirklich nur solchen Strom verwendet.

Auf einen Schlag haben wir damit 1,7 Tonnen Treibhausgas von unserem „Fußabdruck“ abgeschüttelt. Und das ist sogar noch auf unhheimliche Weise nichtteuer. Natürlich zahlen wir etwas drauf, aber nur einen niedrigen zweistelligen Betrag im Jahr. Wer bisher Strom von einem teureren Anbieter bezog, mag womöglich sogar mit +/- 0 auskommen.

7 Gedanken zu „Hier fließt Naturstrom“

  1. Wenn dann erst nach dem Umzug. Ich würde ja gerne, aber Herr Blendentanz stellt sich leider quer. Er verbraucht solche Unmengen Strom, dass ich an seiner Stelle schon aus schlechtem Gewissen Ökostrom nehmen würde. Ist ihm zu teuer. 🙁

  2. Hallo, schöner Artikel. Ich kann nicht verstehen, wie so viele Leute die Atomkraft ablehnen (was sich nicht zuletzt in den Wahlergebnissen zeigte) und dann aber nicht bereit sind, im eigenen Haushalt auf Ökostrom umzusteigen. Es gibt doch mittlerweile genug Anbieter und bezahlbare Tarife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.