Geschichte und Grusel in Hamburgs Speicherstadt

[Trigami-Review]

Wer Hamburg als Tourist bereist und das besondere Erlebnis sucht, wer den Hamburger Dom (kein Gotteshaus, sondern ein Jahrmarkt) und das vielleicht etwas staubige Museum für Hamburgische Geschichte in einem Gang abhaken will, für den hätte ich da was: mitten im Herzen der wunderschönen Speicherstadt, die schon ein Erlebnis für sich ist, liegt der Hamburg Dungeon.

In den Katakomben der alten Hafenspeicher, in denen sonst Teppiche, Kaffee und kostbare Gewürze aus aller Herren Länder gelagert werden, wird Hamburgs dunkle Vergangenheit lebendig. Hier erlebt man nicht nur eine Fahrattraktion, hier begibt man sich auf eine Zeitreise. Professionelle Schauspieler lassen den Besucher eintauchen in ein Hamburg, das man so heute nicht mehr erleben kann. Die Hinrichtung Klaus Störtebekers, die große Sturmflut von 1717 oder der Brand von 1842, der die Stadt mit ihren alten Gängevierteln fast völlig zerstörte, oder ein Gang über das Moor sind nur einige der Erlebnisse, die den Besucher erwarten.

Das ist ein echtes Erlebnis, in dem man mitten drin ist, kein Museum, bei dem man nur hinter eine Glasscheibe guckt. Schaut hier (oder auch noch hier):

den professionellen Schauspieler haben sie wohl vergessen...

Deshalb braucht man auch die richtigen Schuhe für den Gang übers Moor, die richtige Größe für den Freifallturm Extremis (1,20m müssen die Kinder schon aufbringen), sollte Jacken und Taschen im Auto lassen (es ist warm da unten) – und man sollte eine Portion Grusel vertragen. Die in diesem Jahr neu dazu gekommenen Moorleichen sind da nur ein weiteres Argument.

An manchen Stellen, z. B. bei Tipdoo, wird neben positiven Bewertungen auch schon mal der Preis moniert. Aber genau da haben wir jetzt was für euch: Fußball. Hä? Fußball interessiert euch nicht, ihr wollt etwas erleben? – Genau! Denn an den Tagen, an denen Deutschland in der WM spielt, könnt ihr mit diesem Gutschein verbilligten Eintritt in den Dungeon genießen, je weiter die Elf kommt, desto preiswerter wird es. Von jetzt bis zum 11. Juli kommen also für Fußballmuffel eine Reihe von tollen Tagen und guten Gelegenheiten. Deshalb:

Jetzt zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.