Birkenstock & Co. online – besser gehen geht nimmer

[Trigami-Review]

Bei „besser gehen“ muß ich natürlich an „Besser geht’s nicht“ denken – aber diese Komödie mit Jack Nicholson hat mit Schuhläden nun wirklich nichts zu tun, ich schweife ab.

Bequeme Schuhe – namentlich, aber nicht ausschließlich Birkenstock – kann man jetzt online kaufen. Schuhkauf war für mich immer ein „Muß-man-anprobieren“-Ding, aber wenn ich ehrlich bin, bin ich eine 43 wie aus dem Lehrbuch, passen immer. Warum also nicht auch Schuhe online bestellen? Es scheint der aktuelle Trend zu sein. Und Birkenstock als Kernmarke bürgt für Qualität praktisch besser als es der Name eines Schuhgeschäfts könnte.

Über die freundlich und informativ aufgemachte Homepage kann man aber nicht nur die klassischen Sandalen bestellen, die ja auch ein gespaltenes Renommee als „Gesundheitslatschen“ weghaben, sondern auch andere, zum Teil sehr modische Schuhe. Beispielsweise „Footprints“ hat mir als Marke sehr gut gefallen. Die Bedienung ist üblich, Registrierung freiwillig, das schätze ich, Zahlung gegen Rechnung wird akzeptiert, Versandkosten sind im Preis inbegriffen, das ist sympathisch. Wer sich binden und dort öfter bestellen will, den locken Prämienpunkte. Eine telefonische Hotline, die Fragen beantworten kann, ist leider nur bis 18:00 Uhr online – netzaffine Menschen fangen dann erst an, ihren Einkauf zu planen.

Der eigene Schuh – diesmal ist er für die Tochter gedacht – ist nach kurzer Versandlaufzeit per UPS angekommen. Die Qualität ist bekanntermaßen sehr zufriedenstellend. Das Paisleymuster gefällt ihr ausnehmend gut.

Jetzt zum Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.